Das fängt ja früh an …..

Juni 3rd, 2015

Hallo Leute ,

eigentlich hat die Saison gerade erst gestartet und für freuen uns auf die schönsten Wochen des Motorrad Jahres.
In dieser Zeit gibt es kaum eine Chance große Rabatte bei den Händlern für Neufahrzeuge zu bekommen.

Aber wie im Letzten Jahr scheinen jetzt schon einige der Händler oder auch Hersteller in Panic zu verfallen und
locken mit kräftigen Rabatten.

Besonders fällt mir im Moment die Honda NC750S ins Auge.
Das Bike hat einen Listenpreis von 6300€ (inkl. Überführung), einige Händler bieten es jetzt schon für
5500€ an, also mit einem satten Rabatt von 15 % !!!

Auch gibt es Angebote von rund 5700€ wobei auf eine Lieferzeit von 2 Wochen hingewiesen wird,
da hat wohl einer die Lager voll stehen ……..

Aber auch bei Kawasaki und Suzuki werden gerade im unteren Bereich schon recht gute Rabatte gewährt,
wer also für diese Fahrzeuge im Moment den vollen Preis zahlt ist selber schuld …..

Gruß Thomas

Breit zum Rollout ….

Juni 2nd, 2015

Am letzten Wochenende konnte ich dann das Bike endlich komplett montieren.
OK bei den Blinkern vorne werden sich die Geister scheiden, mir ging es aber
darum diese zu „verstecken“ und da fand ich die Spiegel Blinker eine gute Lösung.
IMG_20150531_192124
Ich finde sie stören das Gesamtbild nicht !
Selbst wenn man sie mit der neuen Lampe an der Front betrachtet.
IMG_20150531_192108
Für die neue Lampe musste ich eine neue Halterung bauen, ich hoffe das die Lampe
hält, sie wird nur durch eine Schraube gehalten … das ist zwar ein Zoll Feingewinde aber
ganz traue ich der Sache nicht.
Hier kann nur eine ausgiebige Probefahrt vertrauen bringen.
IMG_20150531_192040
Am Heckfender gab es keine Probleme, obwohl ich hier vieles nicht mehr verbaut habe
konnte ich Taschenbügel gut in das Gesamtbild wieder einfügen.
IMG_20150531_192052
Typisch für eine LS, Tank drauf , Sprit rein und Anlasser gedrückt ….. lief sofort 😉
IMG_20150531_192027
Fertig für das Rollout und ausgiebige Testfahrten !

Gruß Thomas

Es ging schon gut weiter ….

Mai 25th, 2015

So an diesem langen Wochenende ging es gut voran !.
Nach einer schnellen Montage des Lenkers konnte ich im front Bereich richtig loslegen
IMG_20150523_093047
S
chnell waren dann auch alle Armaturen montiert und auch die Verkabelung der neuen Blinker fertig gestellt. In diesem Zug habe ich dann auch direkt die Anschlüsse für die neue Frontlampe fertig gemacht. Junge Junge H4 ist ganz schön hell !!!!!
Leider konnte ich die Lampe noch nicht montieren da ich noch eine Adapterplatte Bauen musste und mir dann zur Endmontage eine Schraube fehlte .
IMG_20150523_123529
Da ich vorne nicht mehr weiter kam habe ich mich dann dem Heck gewidmet.
Hier musste ich zwar viel mechanisch machen aber es ging mir gut von der Hand so das nach kurzer Zeit alles fertig war.
Wie ich finde sieht es recht gut aus …..
IMG_20150525_094751
Worauf ich ein wenig stolz bin das ich die alten Anschlusskabel an die neuen Lampen und Blinker angelötet habe, dadurch sind alle Steckverbindungen des Kabelbaums erhalten geblieben.
Ich hoffe das alle Teile die ich noch brauche bis nächste Woche da sind damit ich eine Probefahrt machen kann …..

Der Umbau beginnt !

Mai 17th, 2015

Aufgrund des recht weichen Sitzes der Else und der , für mich, schlechten Sitzposition, tun mir zwar alle Knochen weh nach den 240 Km auf der Landstraße.
Egal rauf mit der Else auf die Hebebühne und los gelegt.
Schon nach 1 Stunde waren Tank und Seitenbleche ausgebaut und zum Lackierer gebracht.

Als ich dann Zuhause war ist dann nach kurzer Zeit das Heck gechoppt :
IMG_20150516_092531
Eines ist klar, in der Winterpause muss ich da wieder ran.
Es gibt einige Roststellen die nach dem Umbau nicht mehr verdeckt werden und es gibt ein paar Löcher die Geschlossen werden müssen.

Aber auch die Front musste schon dran glauben …
IMG_20150516_100812
Wenn jetzt die bestellten Teile nächste Woche kommen kann ich mit dem Aufbau wieder Anfangen !

Der LS650 Umbau

Mai 15th, 2015

Nachdem der Getriebeschaden an der LS behoben ist kann jetzt der Umbau starten.
Warum erst jetzt nach 2 Jahren ?
Nun die LS kommt in die Jahre und ich muss was an der Substanz machen, besonders
Der Tank hat schon einen bedenklichen Rostfraß da muss ich eh ran .
Der Plan ist in Richtung Vintage zu gehen ohne große Umbauten.
Ich werde auch ein bisschen moderne Technik verbauen, aber hier ist das Ziel das Bike von den hässlichen Blinkern zu befreien.

Folgendes habe ich vor :

-Tank und die kleinen Seitenverkleidungen werden in British Racing Green lackiert, die Fender bleiben Schwarz.

-Als Lenker kommt ein Dragebar drauf , hatte ich schon mal montiert . Allerdings ist es ein „Schmaler“

-Blinker vorne kommen weg, dafür kommen Schwarze Blinker Spiegel.

-Sissy Bar muss weck

-Hintere Blinker müssen auch dezenter werden , mini LED in schwarz

-Umbau der Heckleuchte ist auch geplant, allerdings habe ich da noch nichts Schönes gefunden.

-Frontscheinwerfer in schwarz wäre auch nicht schlecht

Da ich das Bike schnell in Leipzig haben möchte habe ich nur ein kleines Zeitfenster von nur 2-3 Wochen.
Na dann fang ich mal an zu singen …. Schrauben drehn , Muttern drehn mit vollgeschmierten Fingern in der Werkstatt stehen (Frei nach Werner) .

Der Schock zum Saisonende 2014

Mai 15th, 2015

Ziemlich am Saisonende in 2014 hatte ich mit meiner Frau noch eine kleine Runde gedreht. Auf der Rückfahrt fuhr ich von der Autobahn und schaltete runder , es gab ein unschönes Geräusch und bei meiner LS650 ließ sich der 1 & 2 Gang nicht mehr schalten ……
Nun ich brachte das Bike zu meiner Werkstatt, wo man recht ratlos war, schnelle Reparaturversuche brachten kein Ergebnis und man sagte man müsse den Motor komplett zerlegen um den Fehler zu finden.
Hier standen sofort Summen von weit über 1000€ im Raum.
Dies war für mich zu viel und ich versuchte das defekte Bike zu verkaufen , allerdings kann ich das keinem empfehlen.
Was ich hier an Angeboten bekam lag weiter unter dem was auch nur ein Teil der Ersatzteile auf dem Markt gebracht hätten :-(
Ich war schon am Überlegen die Else zu zerlegen und bei Ebay zu verkaufen als man mich auf die Firma Thumper Bikes in der Nähe von Kaiserslautern aufmerksam machte.
Nach einem Telefonat mit dem Besitzer habe ich mir einen Hänger geliehen und das Bike dorthin verfrachtet.
Was dann hier zutage kam hat mir fast den Kit aus der Brille gehauen.
Mir war schon bei diversen Wartungsarbeiten aufgefallen das der Vorbesitzer selber Hand angelegt hatte und vieles
Irgendwie schlecht gemacht hatte.
Anstatt neue Dichtungen und O-Ringe zu benutzen hat er nach Dichtungsmittel gegriffen und einige Gewinde waren
Überdreht … nichts wildes aber unschön.
Ich stelle jetzt auch die Laufleistung des Bikes in Frage(18.00Km), warum … nun schaut euch mal die Liste der geleistet Arbeiten an.
Ich überlege jetzt beim nächsten Bike einen Neukauf ….
Der Getriebeschaden kam übrigens durch ein falsches Schaltgestänge.

Es wurde gemacht :

BKS Spanner verbaut , da Steuerkette am Ende.
Kupplung wurde erneuert .
Getriebe Instand gesetzt

Der ganze Spaß hat mich jetzt 630 € gekostet.
Nun gut die LS ist nun mal einer meiner Jugendträume und da schaut man nicht so drauf, aber ohne Norbert Traumer  würde das Bike nicht mehr laufen ,vielen Dank an ihn an dieser Stelle !

Auch die erste „Feuertaufe“ hat die Else wieder hinter sich gebracht.
Die 240 Km von Kaiserslautern bis nach Hause habe ich auf der Landstraße hinter mich gebracht. Da wurde das Getriebe ordentlich durchgerührt.

Allseits gute Fahrt Thomas

 

Auf zum Cossi ;-)

Mai 3rd, 2015

Der Cospudner See von den Leipzigern gerne Cossi genannt ist ein See im Süden der Stadt.
Neben dem Baden und Swimmen gibt es hier viele Freizeitmöglichkeiten wie Segeln, Paddeln oderauch das tauchen.
Die Promenade rund um den See wird gerne zum Skaten und Radfahren genutzt.

IMG-20150419-WA0003IMG-20150419-WA0009

 

Fahrt nach Leipzig

April 21st, 2015

Ja was soll man sagen , leider ist meine ELSE nicht fertig geworden. Also habe ich mich am Samstag auf meine Ville gesetzt und bin nach Leipzig gefahren.
Nach einen Abstecher in den Harz bin ich die letzten 200 Km von dort aus gestartet .
Das Navi führte mich auf die B6 die ich dann fast 120 Km befahren habe.
Hierbei war es mir nicht klar warum dies eine Bundesstraße ist , fast über die ganze Strecke war diese 4 Spurig wie eine Autobahn .
Die meiste Zeit konnte ich mit 140 Km/h einfach durchblasen, hierbei war die Strecke auch noch fast leer .
Ich musste mich zurückhalten um nicht nur „Knallgas“ zu fahren .

Gute Fahrt

Thomas

Duke Fest in Thailand !

April 1st, 2015

NC750 Honda wo geht es hin …

Dezember 4th, 2013

Die Katze ist aus dem Sack , ab 2014 ist bei Honda die NC750 am Start. Es wird zwar auch weiterhin die NC700 angeboten und es kommt auch noch ein Cruiser mit dem Motor auf dem Markt, aber man fragt sich schon „was soll das “ ???

Mit der NC750 hat man jetzt in 2 Bereichen jeweils 3 fast gleiche Modelle im Programm ???

Gut der Charakter des CB500 Motors zu den NC700/750 Motoren ist schon anders, aber macht das wirklich Sinn.

Wenn man sich dann das Interview auf Youtube anschaut mit dem Chef Deutschland so ensteht schon der Eindruck das die NC700 scheinbar auslaufen soll.

Dies erklärt auch die Preisnachlässe von bis zu 15% auf die Modelle die im Moment noch bei den Händlern stehen.

Ich gehe auch davon aus das die CTX700 in 2015 zu einer CTX750 wird 😉

 

Schön wird es jetzt für die Leute die eine gebrauchte suchen, den der Unterschied  zwischen 700 zur 750 ist nur marginal und die 700 ist jetzt wohl ein „Auslaufmodell“